RheumaPreis erhält KommGe Award für gelungene Kommunikation

Großer Erfolg für die Initiative Rheuma Preis: Der Kommunikationskongress der Gesundheitswirtschaft (KommGe) zeichnete den RheumaPreis am 9. Oktober mit dem KommGe Award aus. Um die Akteure der Gesundheitsbranche zu Verbesserungen zu motivieren, vergibt der KommGe Preise für gelungene Kommunikation in drei Kategorien. Der RheumaPreis belegte den ersten Platz in der Kategorie „beste Kampagne“.

Der RheumaPreis prämierte in diesem Jahr bereits zum vierten Mal Beispiele, bei denen Arbeitnehmer mit Rheuma und ihre Arbeitgeber gemeinsam Wege gefunden haben, um Menschen mit Rheuma den Verbleib im Beruf zu ermöglichen. Die KommGe-Juroren beeindruckte am RheumaPreis vor allem, dass er die betroffene Zielgruppe aktiv einbezieht und ihre Eigen-Kompetenz im Krankheitsmanagement anerkennt. Bemerkenswert sei außerdem, dass der Preis Gräben zwischen Arbeitgebern und Arbeitnehmern überwindet und Anstöße zu neuen, mutigen Ideen gibt.

Der Gewinn des Awards ist für alle an der Initiative Beteiligten ein schöner Beleg dafür, dass der RheumaPreis mit seinen Aktionen zunehmend Beachtung und Anerkennung findet.